Blog

Wolfsblut verleiht neue Energie

Meine beste Freundin und ich fahren mit großem Vergnügen auf unseren Fahrrädern in der Gegend hier und werden es nach vielen Jahren immer noch nicht leid, die gleichen Wege und Orte zu erkunden. Manchmal fahren wir sogar mehr als drei Stunden am Abend. Je Nachdem wie wir uns fühlen und wie viel Zeit wir haben, denn als Hausfrau und Mutter hat man gerade abends immer wieder mal was zu tun und muss sich an was kümmern, da gibt es immer irgendwas, langweilige wird es nie. Umso wichtiger ist es da, sich die Zeit für sich und sein Leben zu nehmen, wenn man so viel von der Familie gefordert wird. Meine Kinder sind aktuell ein Vollzeitjob und ich bin froh über den Augenblick, den ich für mich genießen kann. Mein Mann unterstützt mich da so gut es geht, beschäftigt sich dann zwei Mal die Woche abends eingehend mit den Kindern, immer dann, wenn ich mit meiner Freundin unterwegs bin. Ich nehme in der Regel auch unseren Hund zum abendlichen Radeln mit, doch er war kürzlich sehr krank und muss sich erst mal noch weiter erholen, bevor er wieder auf große Tour mitkommt.

Wolfsblut verändert den Alltag

Normalerweise fahren wir immer geteerte Radwege, doch wir haben uns gesagt, dass wir mehr ausprobieren wollen und unser Können testen möchten, ich will mich gerne sportlich noch weiter entwickeln und neue Sachen wie klettern und joggen dauerhaft ausprobieren. Aber jetzt erst mal bin ich gespannt wie es wird, wenn wir in den Wäldern mit den neuen Mountainbikes über Stock und Stein fahren, von den Wegen abkommen und die Hindernisse überkommen müssen. Mein Mann ist sehr ängstlich und um mich besorgt, er befürchtet, dass ich hinfallen werde. Aber ich sage ihm, dass ich schon gut genug mit dem neuen Fahrrad umgehen kann und früher schon mit dem Hund öfter mal vom Weg abgekommen bin.

Immer mal was anderes ausprobieren kann neue Welten eröffnen

Da unser Hund für eine ganze Zeit lang daheim war weil er Symptome hatte, deren Ursachen wir erst einmal herausfinden mussten, bin ich erst mal ohne ihn gefahren. Ich habe ihm Wolfsblut gekauft, sein neues Futter, dass ihm sehr bei der Genesung hilft. Ich hatte nie darüber nachgedacht, dass ihm das herkömmliche Futter vielleicht nicht reichen oder gut tun könnte. Man verliert oft die Dinge im Alltag aus den Augen. Doch nun ist er auf dem Weg der Besserung mit neuem Futter zum Kräfteaufbau. 

 

Schreibe einen Kommentar